Samstag, Juli 20, 2024
Banner Top

Ein Scharnier für das modulare Aluminiumprofil von EASI-Spare aussuchen

Bei der Herstellung von Strukturen aus Aluminiumprofilen werden Scharniere verwendet, um Rahmen, Türen und Verkleidungsplatten zu befestigen.

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, die richtigen Scharniere für Ihr Projekt auszuwählen.

Bei der Auswahl von Scharnieren sind mehrere Kriterien zu berücksichtigen:

– Die Belastbarkeit

– Die zu verbindenden Profiltypen

– Die gewünschte Optik

Der durch das Scharnier entstehende Spalt kann durch eine Dichtung ausgeglichen werden, die auf das Gestell geclipst wird.

Es gibt verschiedene Modelle :

– Aushängbar oder nicht aushängbar
– Gleichseitig oder unsymmetrisch
– Kunststoff / Aluminium / Edelstahl
– Zwei Löcher / Vier Löcher

– Mit verschiedenen Öffnungswinkeln
– Mit Arretierung durch Hebel
– Mit einer zentrierten Achse

1. Aushängbar/nicht aushängbar

Bei einem aushängbaren Scharnier kann die Tür im Gegensatz zum nicht aushängbaren Scharnier ohne Werkzeug vom Rahmen entfernt werden.

Man verwendet es zum Öffnen von Türen oder Fenstern bei grösseren Konstruktionen. Dabei müssen die Scharnierseiten je nach Öffnungsrichtung der Tür richtig ausgewählt werden.

Aushängbar oder nicht, die Belastbarkeit eines Scharniers sind vergleichbar.

Aushängbares Scharnier

Charnière non-dégondable

a) Gleichseitige und asymmetrische Scharniere

Gleichseitige Scharniere ermöglichen die Verbindung von Profilen mit gleichem Querschnitt (Rahmen in 40×40 oder 40×80 mit einer Tür in 40×40).

Es gibt auch asymmetrische Scharniere, sie dienen zur Verbindung von Profilen mit unterschiedlichem Querschnitt (Rahmen aus 40×40 mit einer Tür aus 30×30).

Ein kleinerer Querschnitt der Türprofile reduziert das Gewicht und die Kosten einer Konstruktion. Die Möglichkeiten hängen von Größe der Tür ab.

Gleichseitiges Scharnier

Asymmetrisches Scharnier

b) Scharniere aus Kunststoff / Aluminium / Edelstahl

Das Kunststoffscharnier hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Aus Edelstahl gefertigt, kann er in der Lebensmittelindustrie oder in schwierigen Umgebungsbedingungen (Salz, Outdoor…) eingesetzt werden.
  • Aus eloxiertem Aluminium ist die Oberfläche optisch ansprechender.

Kunststoffscharnier

Aluminiumscharnier

Edelstahlscharnier

c) Ausführung 2-Loch / 4-Loch

Scharniere mit zwei Löchern (eine Bohrung pro Scharnierhälfte) werden mit einem Zentrierstift¨geliefert, um das Verdrehen des Scharniers zu verhindern. Die Verdrehsicherung von Vierlochscharnieren durch die beiden Befestigungspunkte gewährleistet.

Zweiloch-Scharnier

Vierloch-Scharnier

d) Der Öffnungswinkel

Ein Öffnungswinkel von 360° bedeutet, dass sich eine Scharnierhälfte frei um seine Achse drehen kann. Im Gegensatz dazu kann sich bei einem Scharnier mit einem kleineren Öffnungswinkel die Scharnierhälfte nicht über den angegebenen Wert hinaus drehen.

e) Scharnier mit Arretierhebel

Der Hebel, der in der Achse des Scharniers befestigt ist, blockiert die Drehung in der gewünschten Position.

f) Scharnier mit zentrierter Achse

In der geschlossenen Position ist das Scharnier vom Türrahmen verdeckt. Diese Montage ist optisch ansprechend. Außerdem wird das Spiel in der Position „Tür geschlossen“ auf die Dicke Scharnierhälfte reduziert.

2. Vergleichstafel mit EASI-Spare Artikeln

  • nicht aushängbar
  • PA Kunststoff schwarz
  • 2-Loch
  • Scharnier gleichseitig oder Asymmetrisch
  • kein Blockierhebel
  • nicht aushängbar
  • PA Kunststoff schwarz
  • 4-Loch
  • Scharnier gleichseitig oder Asymmetrisch
  • kein Blockierhebel
  • nicht aushängbar
  • Aluminium eloxiert
  • 4-Loch
  • Scharnier gleichseitig
  • kein Blockierhebel
  • aushängbar
  • Aluminium eloxiert
  • 4-Loch
  • Scharnier gleichseitig oder Asymmetrisch
  • kein Blockierhebel
visuel profilé technic-achat
0 Bemerkungen

Hinterlasse einen Kommentar