Samstag, Juni 15, 2024
Banner Top

Die verschiedenen Steuermethoden für Frequenzumrichter

Frequenzumrichter können Antriebe auf zwei Arten steuern: mit U/f-Steuerung oder mit Vektorsteuerung.

Die V/F-Steuerung oder skalare Flusssteuerung

Die bekannteste ist die U/F-Steuerung, die auch skalare Flusssteuerung genannt wird.

Diese Steuerungsart ist bei unseren Umrichtern standardmäßig eingestellt (Werkseinstellung).

Sie erlaubt :

  • eine bessere Kontrolle der Motor-Startphase
  • die Regelung der Motordrehzahl (zwischen 30 % und 100 % der Nenndrehzahl).

Sie erlaubt keine:

  • Steuerung des Drehmoments

Vektorsteuerung

Die Vektorsteuerung eines Asynchronmotors kann auf zwei Arten erfolgen:

1. Die Vektorsteuerung im offenen Regelkreis ermöglicht :

  • den Anlauf des Asynchronmotors besser zu steuern (weniger Spannungsspitzen)
  • bei niedrigen Drehzahlen ein höheres Drehmoment zu entwickeln (bis zu 10% der Nenndrehzahl), aber das Drehmoment lässt sich nicht steuern
  • Geschwindigkeitsschwankungen besser zu kontrollieren.

2. Die Vektorsteuerung im geschlossenen Regelkreis ermöglicht :

  • die Regelung der Geschwindigkeit über den gesamten Drehzahlbereich
  • die Steuerung des Drehmoments

Die Steuerung im geschlossenen Regelkreis erfolgt über einen Inkrementalgeber..

Welche Steuerungsart wählen ?

Visuel transmission technic-achat
0 Bemerkungen

Hinterlasse einen Kommentar